Gedrucktes – Michael Kamber „Bilderkrieger“

Sven Jankowski "Bilderkrieger" Nun sitze ich mal wieder vor dem Bildschirm und weiß nicht wie ich anfangen soll. Nun gut…. ganz nüchtern und von vorne.
Bilderkrieger ist ein Buch, in dem Kriegsfotografen in Form von Interviews von ihrer Arbeit und ihren Bildern erzählen. Mit jeweils einem doppelseitigen Bild am Ende des jeweiligen Interviews.
Die Idee hinter dem Projekt ist/war es, den Unmengen an Bildern, die täglich die Medien überschwemmen etwas Bleibendes entgegen zu setzen. Man sucht nach dem einem Bild, das den ganzen Krieg charakterisieren soll. Was dabei heraus gekommen ist, ist ziemlich eindringlich. Zwar findet man nicht die gesuchte Ikone, doch gehen fast alle der gezeigten Bilder und die dazugehörigen Texte unter die Haut. Ich müsste nun lügen, wenn ich behaupte, dass ich solche Bilder nicht schon irgendwo mal gesehen habe. Hier aber geht das Konzept des Buches voll auf. Man beschäftigt sich viel mehr mit dem Gesehenen. Stellenweise erwische ich mich auf Arbeit oder was weiß ich wo, dass ich mich ungewollt damit auseinander setzte. Und letzten Endes habe ich das Bedürfnis  nach meinen Kindern zu sehen, die gerade dabei sind sich zu streiten oder irgendwelchem Blödsinn zu verzapfen.

Obwohl es teilweise heftige Bilder und Eindrücke sind, wirkt das Buch nicht abstoßend, was nicht zuletzt dem Ankerherz Verlag zuzuschreiben ist. Man gibt sich wirklich Mühe dem Ganzen einen edlen Rahmen zu geben. Mit Leineneinband (inkl. eingeprägtem Verlagslogo), Lesebändchen und fadengebunden kommt es daher und wirkt sehr wertig.

Einziger Kritikpunkt:  Es sind in der deutschen Ausgabe leider nur 20 Fotografen, die im Gegensatz zu den 40 Interviews der engl. org. Ausgabe (The Untold Stories From Iraq) zu Wort kommen.
Das Buch ist sicher nicht jedermanns Sache. Aber jedem, der sich für dieses Themengebiet interessiert, sei dieses Buch ans Herz gelegt. Es lohnt sich auch mal auf der WebSite des Ankerherz Verlags umzusehen. Verdient hat er es….;-) sj
—————————————————————————————-
Diese und andere Besprechungen in der Rubrik Gedrucktes.
  • Sebastiao Salgado “Genesis”
  • Steffen Böttcher “Logbuch Vietnam”
  • 99pages “Leica myself
  • Kai Fagerström, Risto Rasa und Heikki Willamo “Die letzten Gäste – Das Leben in Verlassenen Häusern
Advertisements
Dieser Eintrag wurde von frankbrehe veröffentlicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: