Ein Novembermorgen am Galenbecker See

Es war kalt und eisig an diesem Novembermorgen am Galenbecker See. Trotzdem wagten sich Sven Jankowski und Frank Brehe hinaus. Belohnt wurden sie mit einem wunderbaren Sonnenaufgang, Schwärmen von Gänsen und trompetenden Singschwänen.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde von frankbrehe veröffentlicht.

3 Kommentare zu “Ein Novembermorgen am Galenbecker See

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: