Mallorca

Der spanischen Insel Mallorca haften in der Regel Assoziationen wie Saufgelage, peinliche (deutsche) Urlauber und Ballermann an. Von faszinierenden Landschaften, traumhaften Buchten und sehenswerten kleinen Städten erfährt man erst, wenn man den Blick hinter das alte Party-Image der größten Insel der Ballearen-Gruppe wagt. Etwa 170 km vom spanischen Festland entfernt wartet eine Mittelmeerinsel, die es zu entdecken lohnt.
Frank Meinel war in der zweiten Oktoberhälfte im Norden Mallorcas unterwegs und zeigt hier einen Teil seiner Eindrücke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: